Vorbereitungsseite:
3D-Druck auf der Gamescom / Jugendforum NRW

Allgemeines  -  Was geht?  -  Vorschlag für ein Spiel  - Online-Spiel - Weitere Möglichkeiten - Links

Wir freuen uns auf unsere 3D-Druckworkshops im Rahmen des Jugendforums NRW
von Donnerstag, 22.8. bis Sonntag, 25.8 2013
Messe Köln, Halle 10.1

Workshop 11:00 Uhr - 13:00Uhr
Abholung der Druckergebnisse ab 15 Uhr

Workshop 15:00 Uhr - 17:00Uhr
Abholung der Druckergebnisse ab 19 Uhr
entfällt am Sonntag

Start Gamescom

So funktioniert ein 3D-Drucker

Ablauf der Arbeitsprozesse

3D-Druck auf der Gamescom

 

 

Was geht beim 3D-Druck, was nicht?

Felix 3D-DruckerLiebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer an den Workshops 3D-Druck,

unser Workshops sind für Anfänger ohne Vorkenntnisse konzipiert.

Für die eigentliche Konstruktionsarbeit haben wir etwa eine Stunde Zeit.
Eure fertigen Drucke könnt ihr etwa zwei Stunden nach Workshopende am Stand abholen.

Wir werden alles geben, damit ihr ein schönes Ergebnis bekommt. Aber 3D-Druck ist nach wie vor experimentell und es gibt keine Erfolgsgarantie.

Das 3D-Drucken ist ein relativ langsamer Prozess,
weshalb wir nur kleine Objekte konstruieren und drucken können.

Vorgeschlagene Konstruktionsgrößen für den Workshop
Grundfläche je nach Höhe und Füllgrad  25x25 mm bis 40x70 mm
Höhe abhängig von Grundfläche und Füllgrad 1,5-60 mm

Überhängende Wände müssen wenigstens 50° steil sein (Außenwinkel zum Boden).
Ein waagerecht herausstehendes Kinn würde z. B. „abstürzen“.

Dünne Wände und schmale Stellen (z. B. Bohrung in Randnähe)
können 0,7mm, 1,05mm oder breiter konstruiert werden.

Exakte Höhen erzielt ihr, wenn ihr alle Stufen/Höhen als ein Vielfaches der Schichthöhe (=0,25 mm) konstruiert, also z. B, 0,5 mm; 1,25 mm, aber nicht 1,6 mm.

Weitere Regeln werden während der Einführung auf dem Workshop erklärt

Wir können nur in einer Farbe drucken.
Dabei werden die einzelnen Druckschichten sichtbar sein (Schichthöhe 0,25 mm)

Wir drucken auf einem Felix-Printer (wie abgebildet)
und konstruieren mit Sketchup


Vorschlag für ein Spiel

Hier kommt die erste Zusammenfassung einer Spieleide aus der Internet-AG der Realschule Güglingen:

Hintergrund :
Es gibt unvollständige Geschichten aus unserer „Reihe Sagenhaftes aus dem Zabergäu“

Variante 1
Güglingen ist bekannt für seine römischen Ausgrabungen und sein Römermuseum.
Aber die Ureinwohner des Zabergäus waren nicht unbedingt glücklich über die Eindringlinge aus dem Süden. Wenn sie mal wieder zu viel Met (was ist denn das?) getrunken hatten, schubsten sie ab und zu ein paar Römer in den Zaberbach ...

Variante 2
Auch in jüngeren Zeiten ging es im Zabergäu manchmal recht grob zu:
Die Vorurteile und Abneigungen zwischen den Dörfern waren oft heftig. Das gipfelte an Wochenenden (Alkohol) öfters in wilden Keilereien, die ihr kühles Ende nicht selten in einem Sturz in die Zaber fanden.
In einer Ortschaft sollen sich die Männer, die auf Streit aus waren, ihre Gesichter mit einem Sack verbunden haben, woran bis heute das Stadtwappen erinnert...

Auf der Gamescom schieben wir unser Gegenüber natürlich nicht in die Zaber, sondern in den Rhein.

 

Weitere Varianten gesucht
Wer versucht wen in den Bach zu schieben?
Dorf X gegen Dorf Y
Nashorn gegen Elefant, Mistkäfer gegen ???, ...
Monster oder Gnom gegen???
Welche Geschichte könnt ihr dazu erzählen/erfinden?

Gesucht: Einzelne Schüler(innen) oder noch besser Klassen, die aus diesen Informationen schöne Sagen machen und Spielfiguren/Symbole zeichnen

Gesucht: Einzelne Schüler(innen) oder noch besser Klassen, die das Ganze ins Englische übersetzen, denn unser Spiel wird vielleicht auf der weltgrößten Spielemesse vorgestellt und da sprechen viele Besucher kein Deutsch.

 


Unsere vorläufige Spielidee
(Ausschneidebogen und 3D-Druck)

allgemeinste BezeichnungBachschieben oder G-Push
falls das Thema Römer gegen Germanen ist: Push the Romans, Römer schubsen ...

Figuren: Symbole für Römer, Germanen, Nachbardörfer, Bundesländer, Tiere ...

Spielziel: Spieler versuchen sich gegenseitig in den Bach (= blauer Spielrand) zu schieben

Verpackung
Das Spiel wir in einem Maxibrief-Karton (Innenmaß 255x200x46mm) verpackt
Bezug z. B. http://www.karton.eu/255x200x46-mm-Maxibrief-Karton
Darin befinden sich:
Spielfeld, Ausschneidebogen für dreieckige Figuren, Anleitung (auf 130g A4-Bögen für Laserdrucker)
Figuren 20x20x35 mm  (+ je 5 möglich)
Materialosten unter 1€ ohne Druckkosten

Papierbogen gefaltete Papierspielfiguren
Prototypen für die Ausschneidefiguren

Solange noch nicht alle Spielfiguren mit dem 3D-Drucker ausgedruckt sind, können die Ausschneidefiguren verwendet werden:
Auf der Gamescom werden pro Teilnehmer nur einige wenige Spielfiguren ausgedruckt werden können, es sollten aber möglichst alle konstruiert werden.

Vorläufige Konstruktionsregeln
Figuren haben 1-3 ähnliche Elemente nebeneinander oder übereinander oder im Dreieck angeordnet,
die den Spielwert symbolisieren.
Die Elemente können von unterschiedlicher oder gleicher Höhe sein.
E es sollen jedoch exakt folgende Höhen verwendet werden:
h1        20 mm
Styropormodelle h2        28 mm
h3        36mm
Es können auch alle Figuren die Höhe h3 haben.

Blauer Rand = Wasser des Zaberbachs

Maße
Figurengrundfläche 23x 23 mm mit  8x9 Karos
184 mm + 2x7 mm blauer Rand +  2x5 mm weißer Rand = Spielfeldgröße 208 x 231 mm, 8x9 Karos
Zum Schluss gleichmäßig auf 196 x 219 mm beschneiden.

Spielregeln
In diesem Spiel für zwei Spieler wird der Gegner nicht per Überspringen geschlagen, vielmehr wird er über den Spielrand in den (nicht vorhandenen) Zaberbach geschoben.

Sieger ist, wer zuerst gegnerische Spielfiguren im Wert von 7 Punkten in den Bach (über den Spielrand) geschoben hat.

An Form und Größe der Figuren erkennt man deren Wert von 1-3 Punkten.
Die Punktezahl gibt neben dem Wert der Figur an, um wie viele Felder sie pro Spielschritt verschoben werden darf und wie viele andere Figuren sie gleichzeitig dabei verschieben darf.

Pro Spielrunde darf man nur eine eigene Figur entsprechend ihrer Punktezahl verschieben.

Erlaubte Bewegungsrichtungen sind dabei vorwärts, rückwärts oder seitlich, nicht aber diagonal.

Anzahl der Spielfiguren, Punktwert und Startaufstellung::Spielfeld

4 x 1 Punkt
2 x 2 Punkt
2 x 3 Punkte

Man kann eine Figur vor einem Angriff schützen, idem man beim Herannahen eines mittleren gegnerischen Turmes (2 Punkte) einfach drei eigene Figuren nebeneinander stellt. Damit ist aber nur eine Richtung geschützt ...

Wie beim Schach kann man die Figuren mit niedrigem Wert als Köder oder Bauernopfer verwenden.

Ich könnt das Spiel gerne erweitern oder verändern:

  • Vielleicht schieben die Hessen die Bayern in den Bach oder umgekehrt?
  • Vielleicht baut ihr Joker ein: Z. B. in Polizisten oder Soldaten, in dessen Nähe man niemanden schieben darf?
  • Ein Rettungsring am Bachrand  ...
  • In die Figuren der Pappversion könnte man kleine Süßigkeiten als Trost für die in den Bach Gefallenen einstecken.
  • Die böse Variante: Der Verlierer bekommt einen Eiswürfel ins Hemd gesteckt als Symbol für das eiskalte Wasser der Zaber (das ist der Bach, der durch unser Tal, das Zabergäu, fließt.)
  • Oder ihr spielt um eine (römische) Pizza oder einen (germanischen) Topf Sauerkraut
  • Oder ...

 

Symbol Römer schubsen
Erste Ergebnisse:

Online-Spiel "Römer schubsen"
programmiert von Markus Schaaf,
einem ehemaligen Schüler, der uns immer wieder unterstützt, wenn es kniffelige Aufgaben zu lösen gilt.
=> zur (vereinfachten) Anleitung des Online-Spiels
=> zum Spiel

Danke Markus!!!!    


Ausschneidebogen mit einfachen Figuren


Anmerkung von Herrn Glatter zum Thema Römer:
Nicht vergessen, die Römer haben uns viele Elemente unserer Kultur gebracht, u.a. die Schrift, den Kalender und den Wein!
Und der beste Friseur, den ich kenne, wohnt in Bönnigheim und ist auch ein Römer, ääh ein Italiener.



Wir müssen uns aber nicht auf das vorgestellte Spiel festlegen.

Weitere Möglichkeiten könnten z. B. sein:

  • modifizierte Spielfiguren oder Spielsteine für Mensch ärgre dich nicht, Mühle, Halma ...
  • Zwergengeschirr (kleine Tassen, Krüge, Vasen) achsensymmetrische Volumenmodelle
  • Schlüsselanhänger
  • Münzen (eventuell passend für den Einkaufswagen)
  • Kleine Fantasiewesen, Monster
  • Tiere (Delfin, Katze Pinguin, Pferdekopf ..)
    Hilfe durch untergelegte Vorlage denkbar
    geht nur flach und kantig gedruckt
  • Miniatur Handy-Ständer
  • Scherz-Postkarte z.B. mit „Waffendruck“ ;-)
    http://www.rsgueglingen.de/3d/events/gamescom/postkarte-verschiessen.jpg
  • Anstecker für 's Mauskabel oder den Monitor als Hinweis, dass der Spieler auch mal raus geht oder sich um Frau und Kind kümmert
  • Amulette:
    • Smilies, Fuß, Hand, Fledermaus, Delfin, Pinguin
    • geteiltes Herz zum Abbrechen
    • zusammenpassende Freundschaftsanhänger
    • Lippische Rose aus dem NRW-Wappen

Vieles davon findet sich auf unseren Ergebnisseiten
http://www.rsgueglingen.de/3d/ergebnisse/start.htm

 

Links für Interessierte

(wird nicht für die Workshops vorausgesetzt)

Schulhomepage mit vielen Infos und Beispielen zum 3D-Druck

  • http://www.rsgueglingen.de/3d/

Zwei einfache Übungen zu SketchUp

 


Allgemeines  -  Was geht?  -  Vorschlag für ein Spiel  - Weitere Möglichkeiten - Links